Tagesseminar

Change Agent für Nachhaltigkeit in Unternehmen werden

Dozent: Dr. Colin Bien (Masters of Change)

Dieser Kurs richtet sich an all diejenigen, die die Auswirkungen ihres Unternehmens auf Umwelt, Menschen und Gesellschaft verstehen und verbessern möchten. Es werden Schlüsselkonzepte und -strategien für nachhaltiges Wirtschaften vorgestellt und gezeigt, wie man zum effektiven Change Agent wird. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden ein Change-Proposal entwickeln können und wissen, wer am besten wie überzeugt werden kann um den Plan Realität werden zu lassen. So lassen sich Win-Win Situationen für Umwelt, Mensch und Business schaffen.

LERNZIELE

  1. Überblick über wesentliche Konzepte, Prozesse und Strategien des Nachhaltigkeits- und Changemanagements haben.
  2. Ansatzpunkte für erste Maßnahmen im eigenen Unternehmen identifizieren.
  3. Ein „Change-Proposal“ verfassen können.

Lernmaterialien & Giveaways

Wann? Termin folgt.

Wo? Stereo Events

Was du bei jedem Format (Masterclass, Workshop, oder Training Day) auf jeden Fall mitnimmst:

Getränke, Catering und Snacks sind inklusive. Falls was übrig bleibt, gibt’s die Beste Reste Box. Oder bring gleich deine Lunchbox mit.

 

Tagesseminar

Leitbild, Ziele, KPIs oder besser messen als verschätzen

Dozent: Prof. Dr. Nicole Fabisch

Nachdem Ihr Eure Nachhaltigkeitsschwerpunkte herausgearbeitet habt und wisst, was Euren Stakeholdern wichtig ist, geht es in dieser Masterclass vor allem darum, ein nachhaltiges Leitbild zu entwickeln, konkrete Ziele zu formulieren und zu überprüfen, ob Ihr auf einem guten Weg seid, Eure Ziele auch zu erreichen. Wir werden versuchen, Antworten auf folgende Fragestellungen zu erarbeiten:

Welche Zielsetzungen zu mehr Nachhaltigkeit verfolgt Ihr mit Eurem Unternehmen und wie wisst Ihr, ob es nicht nur ökonomisch, sondern auch öko-sozial vorangeht? Knüpft Ihr beispielsweise an die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ an oder habt Ihr einen eigenen klaren Fokus? Wofür steht Euer Unternehmen? Was ist Eure „sustainable story“? Wird diese von allen Mitarbeiter*innen verstanden und geteilt? Habt Ihr Euch überlegt, wie Ihr sozio-ökologische Erfolge messen könnt oder Euch mit sogenannten Key Performance Indicators (KPIs) befasst? Diesen Fragen und möglichen Lösungen gehen wir gemeinsam nach.

LERNZIELE

Ihr setzt auch mit Nachhaltigkeitsherausforderungen und langfristigen Trends auseinander, die in Eurer Branche relevant sind.

  1. Ihr skizziert Eure Vision und ein passendes Leitbild (Mission Statement)
  2. Ihr formuliert konkrete Ziele und überlegt mittel- und langfristige Strategien, um diese zu erreichen.
  3. Ihr reflektiert Euer bisheriges Engagement und überlegt, welche konkreten Maßnahmen und Prozesse notwendig sind, um weiterhin/weitere Erfolge vorzuweisen.
  4. Ihr überlegt welche Meilensteine Ihr erreichen wollt und mögliche Indikatoren, um Eure Fortschritte zu überprüfen und messbar zu machen.
  5. Ihr nutzt aktiv unsere Diversität als Benchmark und tauscht Erfahrungen mit anderen Unternehmensvertreter*innen aus.

Wann? Termin folgt.

Wo? Stereo Events

Was du bei jedem Format (Masterclass, Workshop, oder Training Day) auf jeden Fall mitnimmst:

  • Vernetzung und Austausch mit Teilnehmer*innen und Expert*innen
  • Generierung von neuem Wissen
  • Werkzeuge / Tools zur Anwendung kennenlernen
  • deep dive club Teilnahmezertifikat

Getränke, Catering und Snacks sind inklusive. Falls was übrig bleibt, gibt’s die Beste Reste Box. Oder bring gleich deine Lunchbox mit.

 

Tagesseminar

Materiality first: Wesentliches steuern statt planlos dümpeln

Dozent: Prof. Dr. Nicole Fabisch

Die sogenannte Wesentlichkeitsanalyse (=materiality analysis) ist ein Instrument der strategischen Planung und spielt eine zentrale Rolle im Nachhaltigkeitsmanagement und -Reporting. Sie wird u.a. von der Global Reporting Initiative (GRI) als wichtiger Analyseschritt und Grundlage einer glaubwürdigen Berichterstattung gefordert. Auch ist sie für große börsennotierte Unternehmen die unter das „CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz“ fallen und mehr als 500 Mitarbeiter*innen haben, zwingend erforderlich. Für alle anderen Unternehmen ist sie ein hilfreiches Instrument, die eigene Positionierung und das Nachhaltigkeitsprofil zu schärfen.

Es geht im Wesentlichen darum, branchenspezifische ökologische, soziale und ökonomische Trends und Themen zu identifizieren und die Erwartungshaltung der Stakeholder an das Unternehmen zu erfassen.

LERNZIELE

  1. Ihr bekommt eine Idee von der Agenda 2030 mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDGs) und überlegt, inwieweit Euer Unternehmen sinnvoll zur Erreichung der Ziele beitragen kann.
  2. Ihr lernt ein paar hilfreiche Tools, Standards und Player im Kontext Sustainability kennen.
  3. Ihr erarbeitet eine SWOT-Analyse (Chancen, Risiken, Stärken und Schwächen) und analysiert, welche Nachhaltigkeitsthemen für Euch und Eure Branche wirklich relevant sind.
  4. Ihr gestaltet eine individuelle Stakeholder-Übersicht und reflektiert darüber, welche Themenfelder am relevantesten sind bzw. wie Ihr das herausbekommt.
  5. Ihr reflektiert mögliche Hindernisse und deren Überwindung.
  6. Ihr sammelt Ideen, wie Ihr Eure eigene Story noch besser vermitteln könnt.
  7. Ihr nutzt aktiv unsere Diversität als Benchmark und tauscht Erfahrungen mit anderen Unternehmensvertreter*innen aus.

Wann? Termin folgt.

Wo? Stereo Events

Was du bei jedem Format (Masterclass, Workshop, oder Training Day) auf jeden Fall mitnimmst:

  • Vernetzung und Austausch mit Teilnehmer*innen und Expert*innen
  • Generierung von neuem Wissen
  • Werkzeuge / Tools zur Anwendung kennenlernen
  • deep dive club Teilnahmezertifikat

Getränke, Catering und Snacks sind inklusive. Falls was übrig bleibt, gibt’s die Beste Reste Box. Oder bring gleich deine Lunchbox mit.

 

Tagesseminar

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung

Dozent: Dr. Colin Bien (Masters of Change)

Unternehmen werden durch die Digitalisierung unserer Gesellschaft und dem Bestreben nachhaltig zu wirtschaften immens gefordert. Den Chancen der digitalen Revolution stehen gewaltige Risiken gegenüber. Die Sammlung privater Daten oder Manipulation durch Fake-News in digitalen Räumen sind nur zwei Beispiele. Doch gerade in Unternehmen kann die Digitalisierung als kraftvoller „Enabler“ für Nachhaltigkeit wirken. Dieser Kurs adressiert alle, die verstehen möchten, wie ein Geschäftsmodell durch Digitalisierung nachhaltiger gestaltet werden kann. Wie analysiere ich Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsgrad, wie designe ich Transformationswege und wie entwickle ich Maßnahmen? Diese Fragen sind zentrale Themen des Workshops.

LERNZIELE

  1. Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit verstehen, ihre Herausforderungen und Zusammenhänge kennen
  2. Handlungsfelder für Nachhaltigkeit durch Digitalisierung kennen und Transformationspotenziale für das eigene Unternehmen identifizieren
  3. Maßnahmen entwickeln und ihre Implementierung planen können

Lernmaterialien & Giveaways

Wann? Termin folgt.

Wo? Stereo Events

Was du bei jedem Format (Masterclass, Workshop, oder Training Day) auf jeden Fall mitnimmst:

Getränke, Catering und Snacks sind inklusive. Falls was übrig bleibt, gibt’s die Beste Reste Box. Oder bring gleich deine Lunchbox mit.

 

×